Der 917XFM - Blog

Internet – dieses wilde, verrückte Land der unbegrenzten Möglichkeiten - nutzen auch wir jetzt! Unser Blog soll informieren, Hintergründe liefern, weiterbilden und unterhalten. Und wenn wir mal was zu sagen haben, dann kommt das von uns oder von unseren Freunden Mit Vergnügen oder von Gastbloggern.
Lest jetzt!

molotow_logo

Freitag, der 17.03.17

Freitag 17.03.  Brauerstammtisch – Haus73

Freunde des flüssigen Goldes aufgepasst: Im Salon über dem Galopper findet im Einklang mit der Craftbier-Arena der Internorga 2017 ein exklusiver Brauerstammtisch statt. Ausgewählte Brauereien schenken ihre Spezialitäten und Neuheiten vom Fass aus. Heute könnt ihr Biere der Kehrwieder Kreativbrauerei aus Hamburg, der Hopfmeister aus München, von Maisel & Friends aus Bayreuth und von Duvel aus La Chouffe, Belgien, testen. Der Zapfhahn läuft ab 18:00 Uhr.

 

Freitag 17.03. Depri Disko – Molotow

Es ist mal wieder an der Zeit die traurigsten, schönsten, melancholischsten Songs der Welt zu spielen. Einzige Regel bei der Depri Disko im Molotow: die Songs müssen tanzbar sein. Soll heißen: Musik zum ver- oder entlieben und bewegen über Genre-Grenzen hinaus. Timo & Max a.k.a. Wolfgang Depri & Sad Damon legen auf und bringen irgendwas zwischen The Smiths, The Killers, David Bowie, Drake und Bilderbuch. Los geht’s ab 24:00 Uhr.

 

Freitag, 17.03. Crate Cravings – Golem

In der Krypta im Golem gibt es heute wieder lokales DJing von Crate Cravings. Zudem legt DJ Boring von E-Beamz aus London seine Lo-fi-Sounds auf. Wer also zu guten Beats tanzen will, findet sich heute Abend ab 24:00 Uhr in der Großen Elbstraße ein.

FlohZinn

Sonntag, der 05.03.17

FlohZinn: Terz im März – Volt

Beim Kulturflohmarkt rund um die Wilhelmsburger Zinnwerke entfalten sich heute mit Weirdo-Akustiker Rainer Reiher ganz besondere Töne. Aus dampfenden Töpfen gibt es zudem polnische und österreichische Gaumenfreuden auf die Teller. Satt und zufrieden lässt man dann Erinnerungsfotos in der Lichtbildkiste knipsen und lauscht beim Public Hearing einem Feature über „Die wilde Insel im Fluss“. Losstörbern kann man ab 10:00 Uhr.

Turtur

Samstag, der 04.03.17

Popmob – Turtur

Gibt es etwas Schöneres als „All Night Long“ von Lionel Richie zu singen? Existiert etwas Derberes als die Bassklatsche von „99 Problems“? Kennst du was Erquickenderes als Taylor Swifts glattgestrichenes Goldkehlchen? Was ist eigentlich Totgehörter als M.I.A.’s „Paper Planes“? Gibt es was Ferneres und gleichzeitig Vertrauteres als einen Craig-David-Song? Beyoncé oder Rihanna? Beim Popmob im Turtur bekommt ihr heute ab 24:00 Uhr dies alles von den Tornado Twins und RAKETENAndi um die Ohren gehauen.

 

Soundkuchen – Superbude St. Pauli

Liebe Kaffeeklatscher, das hier geht an Euch: Mit nur einem Stück Kuchen könnt ihr an Hamburgs süßester Versuchung teilnehmen: Der Soundkuchen findet wieder in der Superbude St. Pauli statt. Zu dem Gebäck gibt es heute Klänge von Dan Owen und dem norwegischen Gløde. Um 15:30 Uhr geht’s los.

kleiner donner

Freitag, der 03.03.17

Tereza/Waters – Kleiner Donner

Die wunderbare Tereza heizt heute Abend mal wieder Hamburgs HipHop-Keller ein. Gemeinsam mit dem DJ Lefto aus Brüssel werden hier heute bei Waters hohe Wellen geschlagen, die es mit den perfekten Paar Sneakers zu nehmen gilt. Schnürsenkel festschnüren und ab 24:00 Uhr in den Kleinen Donner einlaufen!

 

Lehult /w Awesome Tapes from Africa – PAL

Im PAL geht’s heute mal wieder richtig ab, denn gleich sieben DJs legen hier auf. Awesome Tapes From Africa holt sich Unterstützung von DJ Slyngshot, Liem, Eddie Ness, Lucky Charmz, DJ Assam, Johan Kaseta. Es wartet also ab 24:00 Uhr ein großer Spaß mit elektronischen Beats im PAL Moiré auf euch!

 

Sutsche – All Night Long – Golem

Sutsche sind die Hamburger DJs akaak, Martin Moritz und Gurss Von Dred. Seit 2008 legen sie ihre Techno- und House-Maxis zu langsam auf – in 33 statt 45 bpm. Wer das nicht verpassen will, findet sich besser ab 22:00 Uhr im Golem ein und tanzt bis in die frühen Morgenstunden zu den Beats der Drei.

 

Metropolis

Sonntag, der 26.02.17

The Beatles: Eigth Days A Week – The Touring Years – Metropolis Kino

John, Paul, George und Ringo eroberten in den Sechzigern von Hamburg aus die Welt. Der Dokumentarfilm begleitet die Band während ihrer Tour-Jahre, und damit von ihren Anfängen im Hamburger Star-Club Anfang der Sechziger bis zu ihrem letzten Konzert im Candlestick Park in San Francisco 1966. Mit seltenen Archivaufnahmen kreiert der Film ein Porträt der vier ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten, wie sie zusammen als Band funktionierten, ihre Entscheidungen trafen und Songs schrieben. Heute um 21:15 Uhr im Metropolis Kino.

golem_small

Samstag, der 25.02.17

Vernissage: éspassiert x oncrete – stilwerk

Die Mühe und der Fleiß wird groß geschätzt. Die Individualität jedes Einzelnen ist ein Vorbild für den Nächsten. Das zeigen die ausgestellten Kunstwerke heute ab 20:00 Uhr im stilwerk an der Großen Elbstraße. Von Graffiti bis schwarz/weiß Zeichnungen und Fotografie ist alles dabei. Unterstützt wird die Kunst durch Musik von drei DJs und Leroy Menace als Liveact.

 

Kann denn Liebe Synthie sein – Golem

Bock auf Tanzen? Dann heute ab ins Golem. Da findet mal wieder „Kann denn Liebe Synthie sein“ statt. Auflegen tut die großartige Katja Ruge und bekommt dabei Unterstützung von DJ’s Cinthie vom Berliner Label Beste Modus. Wer den Turn Up nicht verpassen will findet sich ab 23:00 Uhr im Golem ein.

Affenfaust

Freitag, der 24.02.17

Pascal Kerouche „Snapchat Stories“ Buchrelease – Affenfaust Galerie

Pascal Kerouche, der groß gewachsene Hamburger Fotografe, der ein halbes Jahr lang bei Snoop Dogg wohnte und nicht nur dessen Haus- und Hof-Fotograf, sondern auch ein enger Freund des Rappers wurde stellt heute Abend sein Buch „Snapchat Stories“ mit Bildern quer durch den HipHop vor. Los geht’s um 20:00 Uhr in der Affenfaust Galerie.

 

NAIS – Grüner Jäger

Zieht den Pyjama aus und schlüpft hurtig ins Partydress. Klatscht eure Freunde aus dem Bett und kommt herbeigestyled in den Grünen Jäger. Bei NAIS gibt es HipHop für die Brudis, Golden Age R’n’B zum steppen, Newschool für die young bloods, Trap für die Young Thugs und zu guter Letzt natürlich Deutschrap für die Heads unter euch. Los geht’s ab 23:00 Uhr.

 

Peter Doherty – Große Freiheit 36

Es soll ja Hörer geben, denen der Solist Peter Doherty mehr zusagt als der Libertines­-oder Babyshambles­-Doherty. Angesichts der Unmittelbarkeit seiner Solo­konzerte oder der unzähligen Solo-­Bootlegs im Netz wäre das gar nicht mal so abwegig. Heute Abend probiert er es auf ein Neues und steht mit seinem Album „Hamburg Demonstrations“, entstanden und aufgenommen im schönen Rothenburgsort, auf der Bühne der Großen Freiheit. Rund geht’s um 20:00 Uhr in der Große Freiheit 36.

Aalhaus

Sonntag, der 19.02.17

Kulinarischer Filmabend – Aalhaus

Schon lange hat der Aal einen Traum: kleine Filmperlen, die im Netflixstrudel untergehen, auf Leinwand zeigen, hinterher von den Filmemachern die Hintergründe erfahren und dabei gemütlich beisammen sitzen und leckere Kleinigkeiten verköstigen. Heute wird also

der Hamburger Dokumentarfilm „Schmuck der Straße“, in dem es um das Alltagsleben von Chiqui, Kelly und anderen transsexuellen Lateinamerikaner/innen die in der Schmuckstraße leben und arbeiten, gezeigt. Los geht’s um 19:00 Uhr.