Der 917XFM - Blog

Internet – dieses wilde, verrückte Land der unbegrenzten Möglichkeiten - nutzen auch wir jetzt! Unser Blog soll informieren, Hintergründe liefern, weiterbilden und unterhalten. Und wenn wir mal was zu sagen haben, dann kommt das von uns oder von unseren Freunden Mit Vergnügen oder von Gastbloggern.
Lest jetzt!

Freitag, der 03.06.16

Knutschen ist besser als Deutschland – Golem

Das ist mal ‘ne Ansage, die das Golem da heute macht! Was einen bei dieser Party genau erwartet ist allerdings etwas unklar: es klingt ein wenig wie eine linke Raveparty, doch in der Beschreibung der Veranstaltung wird von „Kuschelpop“, Erotik und „rötlich schimmernde Imaginationshorizonte“ gesprochen. Zumal psychedelisch anmutende Einhörner, Delfine und Schlangen das Titelbild schmücken. Lasst euch doch mal überraschen, heute ab 22 Uhr im Golem.

Revolver Boat Trip III – Frau Hedis Tanzkaffee

Indie und Underground-Pop gibt es heute auf hoher See – der Revolver Club ist nämlich zum dritten Mal zu Gast auf Frau Hedis schwimmendem Tanzkaffee! Es läuft alles, was das Indie-Herz begehrt – Brit-Pop-Perlen, Postpunk-Klassiker und New Wave – und sogar das Wetter spielt mit. Außerdem feiert Frau Hedi diese Woche ihren dreizehnten Geburtstag! Ab 19 Uhr geht’s an Bord, Karten bekommt ihr für 6 bis 10 Euro im Vorverkauf oder an der Abendkasse für 8 bis 12 Euro, je nachdem wie lange eure Partynacht dauern soll.

Stimming – Gruenspan

Vor knapp einem Monat veröffentlichte der Hamburger Musiker Stimming sein viertes Studioalbum. Direkt danach startete er seine Welttour – heute Abend tritt er gemeinsam mit einigen Gästen im Gruenspan auf. Seine Musik lässt sich in die große Schublade „House“ einordnen, ist ansonsten aber nicht so leicht zu kategorisieren und dadurch sehr besonders. Für die Arbeit an seinem Werk „Alpe Lusia“ verbrachte er einen einsamen Monat in der gleichnamigen Hütte in einem norditalienischen Dorf. Und so klingt die Platte irgendwie auch – warm, tief, eigen und ein bisschen nach Einsamkeit. Ab Mitternacht könnt ihr euch das Ganze für schlappe 12 Euro im Gruenspan anhören.